Zukunftswerkstatt

Zukunftswerkstatt

Im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART AMATEURMUSIK stellte Kulturstaatsministerin Monika Grütters weitere 1,1 Millionen Euro aus der ersten Kultur-Milliarde bereit. Gefördert wurden neben Neustart-Projekten im Bereich der Amateurmusik auch moderierte Zukunftswerkstätten, die an konkreten Lösungen der Corona-Folgen und kreativen Ideen für den musikalischen Neustart arbeiten.

Das Reckenfelder Blasorchester hat sich auf die Förderung einer Zukunftswerkstatt beworben und mit großer Freude auch den Zuschlag hierfür erhalten. Somit konnten sich kürzlich interessierte Mitglieder des Orchesters in den Seminarräumen der Firma Freigeist zusammenfinden, um im Rahmen eines moderierten Tages-Workshops an der Zukunft des Orchesters zu arbeiten. Miteinander reden, brainstormen, Themen ordnen: Damit beginnt eine Zukunftswerkstatt. Der Dozent Herr Geffers hatte jede Menge Utensilien im Gepäck, um mit Hilfe verschiedenster Kreativitätsmethoden die Fantasie der Musiker anzuregen und gemeinsam, kreative Lösungen zu entwickeln. Es wurden Ideen, Wünsche und Träume gesammelt aber auch Probleme kategorisiert und aufgegliedert. Am Ende des Tages konnte dann bei einer „Ideen-Ernte“ ein konkreter Plan entwickelt und erstellt werden, an welchen Themen zukünftig und in welcher Form gearbeitet werden soll.

Nach so viel kreativer Arbeit ließ das Orchester den Tag mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen. Insgesamt – da waren sich anschließend alle Musiker einig – war der Tag ein voller Erfolg. Eines der vielen Ergebnisse, die an diesem Tag erarbeitet wurden, war die Reaktivierung des Jugendorchesters, welches jetzt wieder jeden Mittwoch von 19:30 Uhr – 20:30 Uhr in der Aula der alten Hauptschule probt.

Apropos: Wer Lust hat, Musik in einer tollen Gemeinschaft zu machen, kommt ganz
einfach und unverbindlich zu einer unserer Proben oder am Samstag, 30.10.2021 um
14 Uhr zum Tag der offenen Probe in die Aula der ehemaligen Reckenfelder Hauptschule
. Eine kurze Anmeldung an jugend@reckenfelderblasorchester.de oder über unser Kontaktformular genügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.